Der Futtermittelproduktion kommt innerhalb der Fleischproduktionskette eine besondere Rolle zu.

Zum einen macht Futter etwa 70 % der Produktionskosten aus, zum anderen können wir, durch die Kenntnis der ernährungsphysiologischen Zusammenhänge, die Qualität und Sensorik des Endproduktes bereits bei der Zusammenstellung des Futters positiv beeinflussen.

Die Fütterung von Hähnchen und Hähnchenelterntieren zur Erzeugung von Bruteiern erfordert eine exakte Abstimmung der Futtermittel auf jeden Lebensabschnitt. Unsere Futtermittel setzen sich aus ausgewählten Rohstoffen zusammen, für eine optimale Versorgung des Embryos im Ei, gesunde, vitale Küken und optimalen Mastverlauf.

Alle Futter entsprechen den Richtlinien der RAM-Fütterung zur Reduzierung der Nährstoffausscheidung.

Elterntiere

Masthähnchen